Close

25. Februar 2012

14. April 2007

 

Sommerliche Temperaturen um die 21 Grad, Wind aus Ost und keine Drift, das wird wohl schwierig sagt man hier oben an der Ostsee…

Aber dieses Mal hat es Petrus gut mit uns gemeint. Haben es auf Steinbergen und Platoos probiert. Aber ohne jeglichen Erfolg. Nur in Flachen Gebieten so um die 11 Meter, konnte man dann die ersten massigen Dorsche fangen. Gegen Mittag war dann eine kleine Flaute angesagt und man fuhr dann in tiefere Gewässer. Das Echolot hatte schöne Anzeigen und in der Tiefe von etwa 25 bis 27 Metern konnte man gute Erfolge erziehlen. Der Nachteil waren leider, die vielen kleinen Dorsche, die man dann natürlich wieder zurücksetzte!

Das Ergebnis: Ca. 17 bis 20 Dorsche und davon waren 5 massig. Als Beifang hat sich der Hering und Wittling bezogen.(kleine Babydorsche,Wittling usw.)
Bilanz des Tages: Super Wetter und Top Erholung, was will man mehr…
Euer Marco.

 

{phocagallery view=category|categoryid=86|limitstart=4|limitcount=6|detail=3|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaybuttons=0|displaydescription=0|displayimgrating=0}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.