Close

25. Februar 2012

24. bis 25. Juli 2008

 

“Die Weisse Elster in Berga”

Für 2 Tage waren wir mal in Thüringen im schönen Ort Berga zum Fischen unterwegs. Gleich am 1. Tag konnten wir ein paar schöne Döbel aus der Elster an den Haken bekommen. Auch kleine Barsche zeigten sich beissfreudig. Aber die Hitze machte uns dann am Nachmittag einen Strich durch die Rechnung. Die Fische wollten einfach nicht mehr beissen. Darum fuhren wir zum Fuchsbach nach Wünschendorf, wo es von Forellen nur so wimmelte. Aber auch die Jungs interessierten sich nicht für unseren kleinen Spinner. Mit Semmelmehl, erzählte man uns, werden sie dort gefangen…

Doch am 2. Tag hatten wir nach dem 1. Wurf gleich einen schönen Döbel von 42 cm bekommen. Die Fische schiessen mit enormen Druck auf den Spinner. Das macht einen heiden Spass. Wer also mal Lust hat Ferien zu machen und die Ruhe zu geniessen, ist in Berga an der Elster gut aufgehoben. Und der Fluss beherbergt super Fische. Auch Hecht, Zander, Barsch und viele Aale kann man hier angeln.

Euer Marco

 

{phocagallery view=category|categoryid=75|limitstart=12|limitcount=5|detail=3|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaybuttons=0|displaydescription=0|displayimgrating=0}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.