Close

Angelregionen

 

SchwerinerSeeSO
Der Schweriner See ist gegliedert zwischen Aussensee und Innensee. Zu der Gesamtlänge von 22 km und 64 km2 Fläche gehört er zu den 4. grössten Seen in Deutschland.

Er hat einen recht guten Fischbestand. Zu den reichlichen Fischarten zählen z.B. der Hecht, Barsch, Zander, Rotfedern, Plötze, Brassen, Karpfen, Schlei, Regenbogenforelle und der Aal.

Es ist ein ideales Urlaubsgebiet für Angler, Wanderer, Radwanderer und Naturliebhaber. Mit seinen, ihn umgebenen, Wäldern und Wiesen, lädt er zum entspannen ein.

Zudem kann man hier an verschiedenen Stellen Tretboote, Ruderboote, Kanus und Surfuntensilien ausleihen.

Schweriner_Innensee_(Adebars_Nest)_2

Der See erstreckt sich westlich der Mecklenburgischen Seenplatte zwischen Wismar und Schwerin. Die vielen Wasserrastplätze am See bieten dem Wassersportlern die Möglichkeit einen kulturellen Abstecher zu den Sehenswürdigkeiten in Schwerin und Umgebung zu unternehmen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten am Schweriner See und den umliegenden Seen Urlaub zu machen. Ob nun für den kleinen Geldbeutel oder einen richtig schönen Luxusaufenthalt, für jeden Gast ist etwas dabei.

Schweriner_Aussensee_(Retgendorf)

Ein kleiner Tipp von mir…
Im Sommer gibt es in Hohen Viecheln beim “Fischer Prignitz” ein Sommerfest der ganz besonderen Art.

So, nun hoffe ich das ich Euch einen kleinen Einblick über den Schweriner See geben konnte.